Neuer alter Kommandant

Jahreshauptversammlung 2015

allmannshausen_jubel

Bürgermeister Rupert Monn (l.) und Allmannshausens Feuerwehr-Vorsitzender Dr. Matthias Biemer (r.) zeichneten aus: (v.l.) Willy Urban junior, Georg Fruhmann, Peter Gämmerler und Eduard Wammetsberger

 

Das neue Jahr haben sie mit der Wahl des Kommandanten und der Ehrung eines Urgestein begonnen.

Aktuell hat der Verein 153 Mitglieder. Neben Georg Fruhmann, der für 60 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet wurde, wurden sieben weitere geehrt: Peter Gämmerler, Heidi Sewald (beide zehn Jahre), Richard Fischer, Eduard Wammetsberger, Kastulus Fischer-Hagl (20 Jahre), Willy Urban junior und Feuerwehr-Vorsitzender Dr. Matthias Biemer (25 Jahre).

2. Kommandant Richard Fischer (l.) und Kommandant Hans-Georg Urban

2. Kommandant Richard Fischer (l.) und Kommandant Hans-Georg Urban

Die 46 Aktiven – darunter neun Frauen – werden auch künftig von Kommandant Hans-Georg Urban angeführt. Die 34 Stimmberechtigten bestätigten ihn einstimmig im Amt. Neuer 2. Kommandant ist Peter Sewald, nachdem Richard Fischer nach sechs Jahren nicht mehr zur Verfügung stand. Zudem wurde Willy Urban zu einem der Vertrauensleute wiedergewählt, Moritz Meidinger ist Vertrauensmann der Jugend.
Zu 13 Einsätzen wurde die Wehr vergangenes Jahr gerufen, erklärte Kommandant Urban in seinem launigen Bericht. Darunter war ein kurioser. So sorgte ein Handtuch über einer Lampe für starke Rauchentwicklung. „Die wollten es wohl schummrig haben. Das wurde es auch, bis es halt geraucht hat“, erzählte Urban. „Das war der mehr oder weniger spektakulärste Einsatz des Jahres.“ Insgesamt leisteten die Aktiven 864 Übungs- und 136 Einsatzstunden.

Stolz ist die Wehr auf ihre Jugendlichen. Zwölf sind es derzeit, darunter ein Mädchen, das aber im kommenden Jahr zu den Aktiven wechseln wird. Sie verbrachten insgesamt 530 Stunden bei 14 Übungen. „Ganz großes Lob für das, was ihr mit den Jugendlichen macht“, sagte Urban mit Blick auf Jugendwart Bernd Brunnhuber.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.