Motorsägenlehrgang – September 2019

Fünf Mitglieder der Feuerwehr Allmannshausen absolvierten im September 2019 erfolgreich den Motorsägen Grundkurs Modul A.

Im Kurs erlernten die Teilnehmer am 10. und 12. September im Theorieteil die Grundlagen der Motorsägenarbeit, Unfallverhütungsvorschriften, Theorie am liegenden Holz und Holz in Spannung.

Der Theorieteil fand im Feuerwehrhaus der Feuerwehr Berg zusammen mit den anderen Feuerwehren der Gemeinde statt.

An den darauffolgenden Wochenenden wurden an je zwei Tagen den Teilnehmern die Praxis der Motorsägenarbeit nahegebracht. Hierbei erlernten wir das Sägen am liegenden Holz sowie die Fällung von Bäumen <20 cm Brusthöhendurchmesser (Schwachholz).
Als Zusatz konnten wir als Vertiefung Holz in Spannung am Spannungssimulator bearbeiten. Dabei merkten wir schnell, wie wichtig es ist, bei allen Tätigkeiten genau aufzupassen, was man gerade macht, um nicht sich selbst und seine Kameraden in Gefahr zu bringen.

Die Praxis fand in einem Waldstück in der Nähe von Wangen statt.
Neben den Arbeiten am Spannungssimulator durften wir eine Rückegasse freischneiden und konnten dabei einige Fällmethoden wie den Fällheberschnitt erlernen.
Unser Kursleiter war Martin Laußer, genannt „Der Waldhüter“, ein staatlich geprüfter Forsttechniker, FLL (Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau) zertifizierter Baumkontrolleur und zertifizierter Waldpädagoge.
Mit ihm als Leiter hatten wir einen stets achtsamen, erfahrenen und gründlichen Leiter. Er achtete stets auf uns und korrigierte unsere Arbeiten sofort, sobald wir einen Fehler machten. Als offenherziger und freudvoller Mensch brachte er uns nicht nur durch seine langjährige Erfahrung sehr viele wichtige Tätigkeiten im Umgang mit Holz und Wald bei, sondern konnte uns auch durch einige seiner Geschichten immer wieder zum Lachen bringen, wodurch das Lernen gleich viel einfacher und motivierter ging. Auch seine Hündin war stets aufgeweckt dabei und half uns beim Entasten der Bäume, indem sie die kleineren Äste abbiss. Auf jeden zu fällenden Baum wartete sie stets gespannt und besprang ihn freudevoll, sobald er gefallen war.


Alle Teilnehmer sind nun in der Lage neue Einsätze, wie zum Beispiel einem Sturmbruch oder blockierte Straßen durch Bäume, durch ihre Ausbildung mit einem großen Stück mehr Erfahrung erfolgreicher zu meistern.


Ich selbst als Teilnehmer dieses Kurses darf für die anderen Kursteilnehmer und auch für mich sprechen, dass uns allen der Kurs sehr viel Spaß gemacht hat und wir dadurch viele Erfahrungen sammeln durften. Der Lehrgang ist jedem zu empfehlen, der Spaß im Umgang mit der Motorsäge und Holz hat.

Vielen Dank allen Teilnehmern des Kurses!

Euer Florian Steinsberger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.